TREKKING IN NEPAL

Die Große Annapurna-Runde gilt als der absolute Klassiker unter den Aktivreisen im nepalesischen Himalaya. Und das mit Recht! Die Umrundung der Annapurna ist ein außergewöhnliches Trekkingerlebnis, bei dem man Land und Leuten auf eine ganz besondere Art und Weise näherkommt. Die gesamte Reise ist gespickt mit Highlights und im Hinblick auf Abwechslung kaum zu überbieten.


Sie streifen durch saftig grüne subtropische Täler, vorbei an terrassierten Reisfeldern und durch enge Schluchten, umgeben von tosenden Wasserfällen. Sie wandern durch traditionelle Bergdörfer, vorbei an hinduistischen Tempeln und buddhistischen Klöstern.

Langsam arbeiten Sie sich hinauf in zunehmend kahlere Hochgebirgslandschaft, stets mit Blick auf das ewige Eis der Achttausender. Sie begegnen weidenden Yaks und mit etwas Glück auch den seltenen Blauschafen. Sie überqueren den mit Gebetsfahnen geschmückten Thorong-La (5416m) und steigen, beflügelt von diesem anspruchsvollen Höhenerlebnis und der gigantischen Aussicht Richtung Mustang, hinab ins Khali Gandaki Tal, ein geologisch bedeutsamer Ort.

 

Es ist die tiefste Schlucht der Erde, wo sich Dhaulagiri und Annapurna nur wenige Kilometer voneinander entfernt gegenüberstehen. Vorbei an Orangenbäumen gelangen Sie zur heißen Quelle Tatopani. Durch romantische Rhododendronwälder, die im Frühjahr rosarote Schimmer über die Berghänge zaubern, geht es weiter zum berühmten Aussichtspunkt Poon Hill (3210m).

 

Am idyllischen Phewa-See in Pokhara können Sie nach dem Lodge-Trekking die Seele baumeln lassen und ein wenig Hippie-Luft schnuppern. Ein beeindruckender Panoramaflug vorbei an Dhaulagiri, Annapurna und Manaslu bringt Sie zurück nach Kathmandu. Als krönender Abschluss Ihrer Reise erkunden Sie die bedeutendsten Heiligtümer und UNESCO-Weltkulturerbestätten des ehemaligen Himalaya-Königreichs.

 

HÖHEPUNKTE

​# Eindrucksvolle Wanderung am Fuße des Annapurna-Massivs

# Vom subtropischen Tiefland hinauf zu den Eisbergen

# Rhododendronblüte im Frühjahr

# Die bedeutendsten Heiligtümer und UNESCO-Weltkulturerbestätten 

 

ÜBERSICHT

Schwierigkeitsgrad: ❶❷❸❹⑤

4 = Anspruchsvoll, sehr gute Kondition erforderlich, Vorbereitung auf die Reise zu empfehlen, Laufzeiten von 6 bis 10 Stunden, hohe Trittsicherheit benötigt, Passüberquerung, knöchelhohe Wanderschuhe empfohlen, bis maximal 5550 Höhenmeter

 

TEILNEHMER & TERMINE

ab 2 Personen zu Ihrem selbst gewählten Termin (empfohlene Reisezeit: März bis Mai bzw. September bis November), in Ihrem eigenen Tempo, als Familie oder mit Freunden, in Begleitung von Guide und Träger

 

ÜBERNACHTUNGEN

Übernachtung in einem ***Hotel, während der Trekkingtour in einfachen Lodges im Doppelzimmer oder manchmal im Schlafsaal

 

REISELEITUNG

Während der gesamten Tour begleitet Sie ein ausgebildeter, erfahrener englisch sprechender Guide

 

DAUER

18 Tage

 

 

Nepal Trekking Annapurna Umrundung

Artikelnummer: IANN
1.600,00 €Preis
    • Englisch Sprechende Reiseleitung
    • Frühstück (15x)
    • Mittagessen (11x)
    • Abendessen (13x)
    • 4 Übernachtungen im DZ in ***Hotels
    • 11 Übernachtungen in einer Lodge im DZ
    • Transport von bis zu 15 Kilo Ihres Gepäcks durch Träger 
    • Sämtliche Fahrten innerhalb Nepals 
    • Trekking- und Nationalparkgebühren, Eintrittsgelder laut Programm

     

    NICHT IN DEN LEISTUNGEN ENTHALTEN

     

    • Internationaler Flug (ca. 600-900 € über uns buchbar)
    • Einzelzimmeraufschlag, 175 € pro Person

    • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke